Zwei neue Kinder mit Behinderungen aufgenommen

Bereits 2011 wurde das erste Nicht-Waisenkind bei KARIBU care aufgenommen. Sophie litt damals schwer unter ihren körperlichen Einschränkungen. Sie konnte nicht laufen und hatte starke Schmerzen. Sophie kam mit Kinderlähmung zur Welt.
Durch Spenden von KARIBU care wurde Sophie's Fuß in Mombasa operiert und später auch therapiert. Die Operation war erfolgreich!
Damals entschied der Verein (auf Drängen eines Vorstandsmitgliedes), dass Sophie's Werdegang mitverfolgt werden solle um zugleich die notwendige medizinische und therapeutische Versorgung sicherzustellen. Sophie durfte bleiben und ihr geht es heute hervorragend.

Vor wenigen Tagen wurden zwei weitere Kinder durch die Unterstützung von "Wegbegleitern" aufgenommen. Almasi, 5 Jahre (leidet an einer Sprachbehinderung und kann sich nur mit einer kindlichen Zeichensprache mitteilen - rechts im Bild) und Amani, 6 Jahre (leidet unter Wahrnehmungsstörungen, kann sein Gleichgewicht nicht halten - rechts im Bild).

Den Jungs gefällt es im Kindergarten, die anderen Kids, sowie unser gesamtes Team kümmern sich rührend um die Beiden.

 

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0