Ein toller Start ins neue Schuljahr

Am 5.  Januar 2015 begann das neue Schuljahr in Kenia und auch unser KARIBU care Kindergarten öffnete wieder seine Türen.

Das neue Jahre ist für unseren Verein zugleich ein Neubeginn!

Ab 1.1. 2015 trat eine wichtige Änderung bei KARIBU care in Kraft. Seither kann man, die vom Verein betreuten Kinder in Kenia, über eine Patenschaft unterstützen. So können wir das langfristige Bestehen des Vereins KARIBU care in Kenia garantieren und den Kindern eine ordentliche Schulausbildung ermöglichen. Nähere Infos zu diesem Thema finden Sie unter: Patenschaft

Desweiteren fanden über die Weihnachtsferien viele Renovierungen und Umbauten statt, u.a. haben wir für unsere Kindergartenlehrer einen eigenen Raum eingerichtet für Unterrichtsmaterial, Schuluniformen, etc.

 

Dank unserer fleißigen Mitarbeiter wurde unser Eingangstor, sowie die Metallzäune gestrichten, unser Spielplatz wurde mit Sand aufgefüllt, der Küchenboden wurde neu verputzt, und wir feierten gemeinsam mit den KARIBU care Kids unser Weihnachtsfest. Jedes Kind erhielt Geschenke aus dem KARIBU care Weihnachts-Sammel-Paketen, bei denen sich die Gemeinde Pöttsching und ganz viele Freunde aus Österreich und Deutschland beteiligten. Insgesamt erreichten uns 19 Spendenpakete, gefüllt mit  58 Zahnbürsten, 47 Tuben Zahnpasta, 72 Packungen Taschentücher, 30 Wundcremen, Seifen, Shampoos, Duschgel, Schuhe, Schulhefte, Kinderbücher in Englisch, Kleidung, Spiele, Stofftiere und vielem vielem mehr......Unser Team in Kenia war sprachlos und überwältigt von der großartigen Unterstützung! Aber auch unsere Mitarbeiter und Dorfbewohner wurden reichlich von den Sachspenden aus Oberösterreich beschenkt. Sie erhielten Kleidung, Socken, Schuhe und ganz viele Spielsachen.

Im Januar statteten uns Mitarbeiter der kenianischen Regierung einen Besuch ab und sie waren beeindruckt von unserem Projekt. Auch Frau Jaffer aus England, Mitarbeiterin von Air-Canada besuchte uns wieder. Sie brachte unserem blinden Jungen Elisha und Almasi, der gehörlos ist, tolle Geschenke mit, u.a. einen Blindenstock, Bücher in der Blindenschrift, Lehrtafeln in der Zeichensprache, Lehrmaterial für unsere Lehrer, einen CD-Player und CD`s mit Kinderliedern, aber auch Socken für alle Kinder.

 

Zu Schulbeginn streikten die öffentlichen Schulen und somit mussten die Kids, die bereits in die Volksschule gehen, die ersten Wochen bei uns im Kindergarten verbringen, was den Kindern sehr gut gefallen hat *g*. Mittlerweile sind alle Schulen wieder geöffnet und alle Kids haben bereits ihre neuen Schuluniformen, -schuhe und -taschen gefüllt mit Heften, Stiften, Radiern, Linealen erhalten.

Kurz nach der Eröffnung des Kindergartens streikte dann unsere Brunnenpumpe und leider konnten wir diese nicht mehr reperarieren. Eine neue Wasserpumpe wurde angeschafft und eingebaut und nun fließt das Wasser wieder in Strömen. Im Januar feierten wir die Geburtstage von sechs Kindern und in Österreich feierten unsere Mitarbeiter, dass bereits 18 Kinder einen Paten gefunden haben. In Kürze werden wir die ersten Berichte der Patenkinder aussenden und sobald alle KARIBU care Kinder einen Paten gefunden haben, werden in Kenia weitere Kinder im KARIBU care Kindergarten aufgenommen. 

Unser Team bedankt sich ganz herzlich für die großartige Unterstützung, vor allem in unserer Facebook-Gruppe, Danke für eure Ideen, euer Feedback! Wir freuen uns schon auf den nächsten Blog, denn dann feiern wir in Kenia unser erstes Faschingsfest ;)

 

KARIBU care

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0