Alles Neu im Kindergarten

Dieses Jahr bringt viele positive Veränderungen mit sich - in Kenia wie auch im Verein in Österreich. Seit einigen Wochen ist unser neuer Projektleiter Rashid fixer Bestandteil unseres Teams in Kenia. Er koordiniert uns organisiert die Projekte vor Ort. Vor allem aber kommuniziert er fast täglich mit unserem Team in Österreich. Sabina, die sich bereits seit der Gründung des Vereins in Afrika ehrenamtlich engagiert wurde unsere neue Obfrau in Kenia. Und die Caregiver (Erziehungsberechtigte der Kinder) haben sich zum Ziel gesetzt die Frauengruppe wieder aufleben zu lassen, die in den letzten Monaten nur wenige Aktivitäten setzten.

Dank unserer Paten konnten wir den KARIBU care Kindern neue Schuhe und Schuluniformen besorgen. Ihr seht am Foto wie glücklich dir Kids darüber sind. Auf diesem Wege möchten wir uns ganz herzlich bei euch bedanken. In einem Land wie Kenia ist es nicht selbstverständlich, dass Kinder zur Schule gehen können. Viel zu oft fehlt das Geld für Uniformen, Bücher oder Schulgeld. Daher ist es umso wichtiger, dass unser Verein Waisen und Kinder mit besonderen Bedürdnissen fördert und somit den kostenlosen Zugang zu Bildung schafft. Doch unsere Paten schenken den Kindern nicht nur Bildung - nein, sie stellen auch die medizinische Versorgung sicher und garantieren mit ihrer Unterstützung, dass die Kinder täglich eine warme Mahlzeig erhalten. 

 

Asante - Danke!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Silvia Knotzer (Montag, 03 Juli 2017 12:14)

    Vielen lieben Dank an das Team und die Kinder und ich danke das wir einen kleine ner Beitrag Sein können für diese Kinder und die Zukunft ein wenig bereichert.