Herzlich Willkommen in unserem Pressebereich!

Pressetext

Pressetext kurz:

Durch die Errichtung und Leitung des KARIBU care Kindergartens in Kenia verwirklicht der Verein KARIBU care sein Ziel, Waisen und Kindern mit körperlichen und geistigen Einschränkungen den Zugang zu Bildung, Nahrung und Medizin zu ermöglichen, um ihnen für die Zukunft, ein Mittel im Kampf gegen Armut auf den Weg zu geben.

Pressetext lang:

KARIBU care wurde 2006 von der damals 20 jährigen Eva Knotzer, nach ihrem mehrwöchigen Krankenhaus- Aufenthalt, gegründet. Ihr Leben hatte sich maßgeblich verändert und sie entschied sich einen Trinkwasserbrunnen für die Menschen in Afrika zu errichten. Im Mittelpunkt der Arbeit von KARIBU care stehen die Waisenkinder Kenias. Das Hauptanliegen des Vereins ist es den Kindern den Zugang zu Bildung zu ermöglichen. Durch die Errichtung diverser Bildungsinstitute, sowie gezielte Aufklärungs- und Informationsarbeit schafft KARIBU care eine Grundlage für eine erfolgreiche Entwicklungspolitik. Desweiteren arbeitet KARIBU care mit lokalen Ärzten zusammen um Operationen für Kinder mit Behinderungen zu ermöglichen.  Nähere Informationen zu den Bildungprojekten des Vereins KARIBU care in Kenia erhalten Sie unter www.karibucare.com.


Kurze Projekt-Beschreibung:

KARIBU care Projekte dienen der langfristigen Entwicklung und bekämpfen die Ursachen der Armut. Sie verändern die Lebensbedingungen der Ärmsten nachhaltig, indem sie ihnen Zugang zur Schul- und Berufsausbildung erleichtern, neue Einkommensmöglichkeiten schaffen, ihre Ernährung und Gesundheit verbessern.

Lange Projekt-Beschreibung:

Mit dem Abschluss des ersten erfolgreichen Brunnenprojektes entstanden neue Ideen. Weitere Trinkwasseranlagen wurden errichtet, Hilfsgüter wie Rollstühle und Schulmaterial wurden in Waisenhäusern und Schulen verteilt. Derzeit konzentriert sich KARIBU care auf die Betreuung der Waisenkinder, sowie die Entwicklung des KARIBU care Kindergartens.Der Kindergarten soll in erster Linie Lebensperspektive erschaffen und für die Kinder ein Ort sein, der sie aus ihrer oft grausamen Welt in ein Stückchen Zukunft begleitet. Bildung = Lebensperspektive


KARIBU care Patenschaften

Durch eine Patenschaft wird Kindern der kostenlose Bildungsweg bis zum Abschluss eines Studiums oder einer Lehre ermöglicht: Vom Kindergarten zur Schule bis zum Übertritt in die Arbeitswelt! Lebensmittel, Arztkosten, weiterführende Schulen, Lehrpersonal, Köchinnen, sowie andere Angestellte des Kindergartens werden finanziert. Ebenso werden die Kinder mit Schulkleidung und Schulmaterial ausgestattet. Eine Pate in Österreich hat die Möglichkeit ein bedürftiges Kind auf seinem Bildungs- und Lebensweg zu begleiten, bis es selbstständig für sein Leben sorgen können. Wir leisten Entwicklungshilfe auf direktem Weg. Somit stellen wir sicher, dass Ihre Spende genau dort eingesetzt wird, wo sie am Nötigsten gebraucht wird.

PresseaRTIKEL