Spendenbestätigung

 Sehr geehrte Damen und Herren!

 

Ab dem 01.01.2017 ändern sich die gesetzlichen Regelungen zur steuerlichen Geltendmachung von Spenden. Getätigte Spenden an KARIBU care können als Sonderausgabe nur noch dann steuerlich berücksichtigt werden, wenn Sie mindestens einmalig ihr Geburtsdatum und ihren Vor- und Zunamen bekannt geben. Ihre Daten müssen wir als gemeinnütziger Verein bis Ende Februar des Folgejahres direkt den Finanzamt melden. Die Finanzbehörde berücksichtigt die übermittelten Spendenbeträge dann automatisiert im Rahmen der ArbeitnehmerInnenveranlagung in Ihrem Bescheid.

 

Ihr KARIBU care Team

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar!

Fordern Sie jetzt Ihre Spendenbestätigung an

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Privatpersonen können Geldspenden bis 10 Prozent des Gesamtbetrages der Einkünfte des laufenden Jahres als Sonderausgabe in der Erklärung zur ArbeitnehmerInnenveranlagung (Kennziffer 451) geltend machen. Sie finden uns auf der Webseite des Finanzamts unter der Registrierungsnummer SO 2303 (zu finden beim Finanzamt auf: http://www.bmf.gv.at/Service/allg/spenden/show_mast.asp)

 

UnternehmerInnen können seit 2013 sowohl Sach- als auch Geldspenden bis 10 Prozent des laufenden Gewinns als Betriebsausgaben geltend machen, indem sie den Spendenbetrag wie jede andere Betriebsausgabe über das betriebliche Rechnungswesen führen.